Knubbel Concilium 2019

Zum 39.-zigsten Mal lud der Knubbel der Prinzengarde zum Concilium ein, verbunden mit der 38.-zigsten Verleihung des Ordens „Isingne Classis Turmalis“. Das Rahmenprogramm zur diesjährigen Ordensverleihung konnte sich sehen lassen. Die Hovener Jungkarnevalisten aus Zülpich, die PG-Girls der Prinzengarde, die Husarenbläser aus Dom Esch und das Tanzcorps Sr. Tollität Luftflotte e.V. von 1926 machten den Gästen Ihre Aufwartung. Abgerundet wurde das Programm, durch das Otto Koch führte, durch den Aufzug des Euskirchener Dreigestirns und dem Auftritt der Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V. Nach der Laudatio von FEUKA Ehrenmitglied Hans Erhard Schneider überreichte Joachim Rigling, Formationsführer des Knubbels, den schwergewichtigen Orden an den langjährigen Prinzenführer und Prinz der Kernstadt aus dem Jahre[…]

kompletter Beitrag

Der Nikolaus war da

Heute am zweiten Advent fand traditionsgemäß die Nikolausfeier vom Knübbelchen statt und der Nikolaus persönlich beschenkte die Nachwuchsgardisten reichlich. Viele fleißige Hände bereiteten schon seit Tagen die Feier vom Knübbelchen vor. Die Kinder backten Plätzchen und bastelten Dekorationen, die Eltern spendeten Kuchen und der Saal im Dorfgemeinschaftshaus in Roitzheim wurde für die bevorstehende Feier hergerichtet. Es galt, für rund 50 Kinder und deren Verwandte die Nikolausfeier vorzubereiten. Nachdem der Präsident der Prinzengarde Euskirchen, Hermann-Josef Kerzmann, das Kuchenbuffet in seiner Eröffnungsrede freigab, stürzten sich die Gäste auf die Berliner, Muffins, Plätzchen und Kuchen. Markus Tews spielte derweil ein paar weihnachtliche Lieder auf dem Saxophon. Später kündigte sich der Nikolaus an. Im[…]

kompletter Beitrag

Knubbel Concilium 2017

Das diesjährige Knubbel Concilium der Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V. hat wieder mal bewiesen, das es zu den Top Veranstaltungen im Oeskerchener Karneval gehört oder einfacher gesagt: Wer nicht da war, hat hundertprozentig was verpasst. Über 300 Gäste waren der Einladung des Knubbels der Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V., der diese Veranstaltung organisiert und durchführt, in das City Forum zu Euskirchen gefolgt. Ein bunter karnevalistischer Abend, der von Heinz Otto Koch präsentiert wurde, und dies bei freiem Eintritt, erwartete die Gäste. Im Rahmen des Conciliums wird wohl einer der begehrtesten Orden, auf jeden Fall der schwergewichtigste Orden (ca. 3,0 kg) im Kreis wenn nicht sogar im Land, an einen verdienten Euskirchener Karnevalisten[…]

kompletter Beitrag

Frühschoppen der Prinzengarde

Am Veilchendienstag dem 9. Februar 2016 wurde sich zum Frühschoppen der Prinzengarde Euskirchen in der Alten Posthalterei getroffen. Der Besuch fing schleppend an: Erst sind die Knubbellisten aus den Federn gefallen, später gesellten sich auch Gardisten dazu. Sogar die oberste Führung der Prinzengarde traf froh gelaunt ein. Der letzte offizielle Karnevalstag wurde eingestimmt, bevor es zur Verbrennung des Nubbels ging. Es war wieder ein gemütliches zusammentreffen der Garde. Sogar mehrere Damen waren dazu gestoßen und feierten in gemütlicher Runde mit. Text und Fotos: Erwin Doppelfeld

kompletter Beitrag

Sessionseröffnung 2016

Auch in diesem Jahr pflanzte Vorjahresprinz Gerhard I. vor der offiziellen Sessionseröffnung auf dem Alten Markt, in der Grünanlage am Entenpfuhl seinen Prinzenbaum. Im Anschluss zogen dann die Prinzengarde begleitet von Narrenzunft, Alt Oeskerche und den Erftälern zum Alter Markt wo unser Bürgermeister Dr. Uwe Friedl pünktlich um 11:11 Uhr die Session 2016 eröffnete. Nachdem der designierte Prinz Frank II. und Marvin I., der zukünftige Küfer der Stadt Euskirchen, den zahlreichen Oeskerchener Jecken vorgestellt wurde, erfreute die Prinzengarde mit den Tänzen vom Knübbelchen und vom Tanzcorps, die Jecken om däm Alter Markt. Auch unser Musikzug ließ es sich nicht nehmen der Oeskerchenern ein Ständchen zu spielen. Die Prinzengarde freute sich,[…]

kompletter Beitrag