Der Knubbel

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Solange die Prinzengarde besteht, gibt es auch den Knubbel, früher jedoch unter anderem Namen wie z.B. Elferrat, Rote Rockträger, Offizierscorps oder Wagengemeinschaft. Letztere waren die, die den Rosenmontagswagen zierten bzw. die Kamellen warfen. Oft gingen personell die Gruppen ineinander über.

Der Knubbel der Prinzengarde Euskirchen

Ab 1974 wurde hieraus eine Formation, natürlich auch mit einem Formationsführer. Von 1971 bis 1973 hatten dieses Amt Heinrich Besseler und Karl Schneider inne. Während dieser Zeit entstand auch der etwas in Köln abgekuckter Begriff „Knubbel“. Aus Formationsführer wurde logischerweise Knubbelführer und zwar:

  • 1974: Dieter Kralovec
  • 1975 bis 1982: Hermann Marziniak (+)
  • 1982 bis 1984: Erhard Pörschke (+)
  • 1985: Hermann Marziniak (+)
  • 1985 bis 1988: Helmut Comes (+)
  • 1988: Horst Reinwald
  • 1989 bis 1997: Hermann Marziniak (+)
  • 1997 bis 2001: Hans Peter Wichterich
  • 2001 bis 2005: Wilfried Kaiser
  • 2005 bis 2008: Hermann Marziniak (+)
  • 2008 bis 2010: Ferdy Pfahl
  • 2010 bis 2012: Michael Hermanns
  • 2012 bis 2015: Dr. Manfred Heß
  • 2015 bis 2018: Hubert Erdmann (+)
  • 2018 bis heute: Joachim Rigling

 

Knubbelspange 2016

Laut Soldbuch obliegt diesem Corpsteil vor allem die Aufgabe, den Verein nach außen zu präsentieren. Ob im Elferrat, mit dem Prunkwagen im Rosenmontagszug, oder überhaupt bei Auftritten, diese Männer sind überall zu finden. In anderen Vereinen auch Senat genannt!

Auch hier hat sich ein reges „Eigenleben“ im Laufe der Zeit entwickelt. Monatlich trifft man sich zu Versammlungen, veranstaltet den „Tanz in den Mai“, unternimmt eine gemeinsame Tour am Vatertag, hat jedes Jahr ein „Knubbeltour“ und feiert das Richtfest des Prunkwagens.

Höhepunkt des Corpslebens ist jedoch jedes Jahr das Concilium, eine mittlerweile schon traditionelle Veranstaltung im Euskirchener Karnevalsleben. In ihrem Mittelpunkt steht die Verleihung des Ordens „Insigne classis turmalis“, ein Orden, der nur einmal pro Jahr an einen verdienten Karnevalisten vergeben wird und von daher sehr begehrt ist.

Der Formationsführer des Knubbels ist Joachim Rigling, gewählt im Jahre 2018. Mitbegründer und bis heute aktiv sind Robert Birkholz, Michael Kerzmann, Jürgen Meyer und Harry Schmitz. Zu den Ehrenkubbelisten zählen: Karl Schneider (+), Willi Porten (+), Josef Maus (+), Hermann Marziniak (+) und Ady Kalf. Der Ehrencorpsführer ist Hermann Marziniak (+).

Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft geweckt? Den passenden Mitgliedsantrag gibt es hier zum runterladen: Mitgliedsantrag


Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* Erforderliche Felder bitte ausfüllen!

Kommentare sind geschlossen.