Nachruf Willi Wichterich

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Prinzengarde opjepass: Am 05. Februar 2016 verstarb unser langjähriges Mitglied und Ehrenmitglied Willi Wichterich. Er wurde am 11. Februar 2016 zu Grabe getragen.

Willi wurde am 29. August 1922 in Euskirchen geboren. Im Alter von 35 Jahren trat er am 11. November 1957 in die Garde ein. 1965 übernahm Willi das Amt des Zeugmeisters der Prinzengarde. 1987 erhielt er den Lichterorden der Euskirchener Narrenzunft. Nach 32 aktiven Jahren wurde Willi 1989 zum Generaloberst befördert und legte im selben Jahr seine Tätigkeit als Zeugmeister nieder.

In den kommenden zehn Jahren wurden ihm die höchsten Auszeichnungen der Garde verliehen: 1992 wurde er mit dem Großen Verdienstorden der Prinzengarde ausgezeichnet und erhielt den Titel Ehrenoffizier der Prinzengarde. 1997 wurde der begehrte Kubbelorden „Insigne Classis Turmalis“ an ihn vergeben. Darüber hinaus erhielt er im selben Jahr den RSE Orden in Gold. Seit 2002 wurde er in der Prinzengarde als Ehrenmitglied geführt.

Willi nahm noch bis kurz vor seinem Tod mit 58 aktiven Jahren Mitgliedschaft im Musikzug und dem Knubbel an allen Veranstaltungen der Prinzengarde Euskirchen teil. Mit ihm verlieren wir einen unserer ältesten und längsten Mitglieder. Er wird uns allen mit seiner manchmal sehr direkten Art unvergesslich bleiben.

„Leeve Wellem, mach et joot on freu dich, wenn du os von oven zoluere dees!“

Es grüßt dich deine Garde:
Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V.
Hermann Josef Kerzmann (Präsident)
Hubert Erdmann (Knubbelführer)

Kommentare sind geschlossen