Generalappell 2017

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Der diesjährige Generalappell der Prinzengarde fand ausnahmsweise in der Mensa des Emil Fischer Gymnasiums statt, da der ursprünglich geplante Ort, das City-Forum wegen des großen Umbaus leider nicht rechzeitig fertig geworden ist.

Nach der Begrüßung durch unseren Präsidenten und Kommandanten marschierte unser Knübbelchen in die Mensa ein. Fast 50 Kinder, im Alter von drei bis sechzehn Jahren gaben auf der Bühne ein herrliches Bild ab. Der gelungene Auftritt unseres Knübbelchen wurde mit viel Applaus und den obligatorischen Ü-Eiern belohnt.

Nach dem Essen, wie immer gab es Grünkohl mit Bock bzw. Mettwurst von unserem „Gardekoch“ Günter Esser angerichtet, standen die ersten Ehrungen an. Wolfgang Kelch, seit über dreißig Jahren aktiver Gardist im Tanzcorps wurde mit dem RSE Orden in Gold ausgezeichnet und unserem Präsidenten Hermann Josef Kerzmann wurde der BDK Orden in Gold mit Brillanten überreicht. Die Prinzengarde gratuliert den neuen Ordensträgern.

Jeder Aktive in einer Formation der Prinzengarde bekommt traditionsgemäß auf dem Generalappell nach seinem ersten Dienstjahr den Gardestern der Prinzengarde vom Kommandanten überreicht. In diesem Jahr waren dies siebenundzwanzig Gardesterne auf alle Formationen verteilt.

Nach den Auftritten von unseren PG-Girls und unserem Musikzug, die man einfach nur als sehenswert bzw. hörenswert bezeichnen kann, zeigte unsere Regimentstochter Ira Mletzko mit ihrem neuen Tanzoffizier Erik Tobias einen rundum gelungenen Mariechentanz, der mit viel Applaus belohnt wurde. Christoph Spiluttini, der nach fünf Jahren als Tanzoffizier unserer Prinzengarde seine Tanzstiefel an den Nagel gehangen hat, wurde von „seiner Marie“ und der Prinzengarde gebührend verabschiedet. Glücklicherweise bleibt uns Christoph als Gardist im Tanzcorps erhalten.

Über siebzig Beförderungen wurden in diesem Jahr vom Kommandanten ausgesprochen. Unter anderem wurde Jörg Esser aus dem Musikzug zum Generalmajor und Heiko Marziniak aus dem Tanzcorps zum Generaloberst befördert. Den neu gewählten Vorstandsmitgliedern wurden Ihre Ernennungsurkunden überreicht.

Unsere Regimentsärztin Dr. Rita Bresgen meldete dem Kommandanten, nach erfolgter Musterung, sechzehn neue Gardisten als „Karnevals tauglich“ und bereit zur Vereidigung.

Zum Abschluss des Generalappells wurden Ingrid Caster und Jochen Tews für 25 Jahre aktiven Dienst und Alois Wassong und Schorsch Harzheim für 40 Jahre aktiven Dienst mit den entsprechenden Gardesternen und Urkunden geehrt.

Text: Georg Harzheim, Fotos: Jens Pesch

Kommentare sind geschlossen