Erfolgreicher Start in die Session

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Am vergangenen Wochenende dem 7. und 8. November 2015 absolvierte das Knübbelchen der Prinzengarde Euskirchen die ersten drei Auftritte vor öffentlichem Publikum. (Die Premiere fand bereits am vergangenen Freitag beim Generalappell der Prinzengarde statt.)

Mit einer neuen Choreographie, neuer Musik und einem Aufgebot von bis zu 30 Junggardisten traten die Pänz beim Gardetreffen der Palm Beach Girls in Palmersheim, im Seniorenheim Carpe Diem in Euskirchen und beim Gardetreffen der KG Alt Oeskerche auf.

Als absolute Neuheit der Session zählt zum einen die Gruppe der „jungen Männer“ zwischen fünf und zehn Jahren, die nach einer eigenen Kreation des Fehrbelliner Reitermarsches die Knabüs schwingen. Zum anderen sei das große Zusammenspiel der Mariechen im Alter zwischen drei und zwölf Jahren erwähnt, die die Bühne für sich erobern und in Rot-Weiß füllen.

Ob auf der großen palmersheimer Bühne oder in der Gaststube des Carpe Diem, alle Gardisten, ob Mädchen oder Jungs, haben am vergangenen Wochenende unter Beweis gestellt, dass sie der verdiente Nachwuchs für die PG-Girls und des Tanzcorps sind. Bei einem solch grandiosen Anblick brauchen wir uns über die Zukunft des Karnevals in Euskirchen keine Sorgen zu machen. Weiter so!

Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Trainerinnen und Betreuerinnen sowie den Eltern, die mit ihrem Engagement eine solche Garde erst möglich machen!

Das Knübbelchen tritt dass nächste Mal bei der Sessionseröffnung auf dem Alter Markt in Euskirchen am 14. November 2015 ab 11:11 Uhr auf.

Text: Jens Pesch; Fotos: Marcus Herold, Louisa Nöthen und Kristina Tews

Kommentare sind geschlossen