Oeskerche Alaaf!!! 2016

Am 8. Januar 2016 ist es endlich wieder soweit! Die große Sitzungs-Party „Oeskerche Alaaf!!!“ geht in die zweite Runde und wird von den vier großen Karnevalsgesellschaften der Kreisstadt Euskirchen gemeinsam präsentiert. Der Einlass ist ab 18:00 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Der Veranstaltungsort ist das City-Forum, Hochstraße 39, 53879 Euskirchen. Der Kartenpreis beträgt 25,- Euro, Sitzplätze werden beim Kauf vergeben (Kartenpreis nur für die Live-Bands ab 22:00 Uhr 10,- Euro an der Abendkasse). Mit dem Veranstaltungskonzept knüpfen wir an den Erfolg des Vorjahres an. Der erste Teil besteht aus dem Rahmenprogramm mit Auftritt der vier großen Vereine neben vielen weiteren Gästen: u.a. mit der Proklamation von Prinz Frank […]

kompletter Beitrag

Erfolgreicher Start in die Session

Am vergangenen Wochenende dem 7. und 8. November 2015 absolvierte das Knübbelchen der Prinzengarde Euskirchen die ersten drei Auftritte vor öffentlichem Publikum. (Die Premiere fand bereits am vergangenen Freitag beim Generalappell der Prinzengarde statt.) Mit einer neuen Choreographie, neuer Musik und einem Aufgebot von bis zu 30 Junggardisten traten die Pänz beim Gardetreffen der Palm Beach Girls in Palmersheim, im Seniorenheim Carpe Diem in Euskirchen und beim Gardetreffen der KG Alt Oeskerche auf. Als absolute Neuheit der Session zählt zum einen die Gruppe der „jungen Männer“ zwischen fünf und zehn Jahren, die nach einer eigenen Kreation des Fehrbelliner Reitermarsches die Knabüs schwingen. Zum anderen sei das große Zusammenspiel der Mariechen […]

kompletter Beitrag

Generalappell der Prinzengarde

Der diesjährige Generalappell der Prinzengarde fand am 6. November 2015, mittlerweile zum zweiten Mal, im Alten Casino zu Euskirchen statt. Unser Knübbelchen eröffnete traditionsgemäß den Generalappell. Über 30 kleine Gardisten zogen in den Saal. Erstmalig wurde das Knübbelchen von Jascha Steffens kommandiert. Auf seine Kommandos hin, zeigte unser Knübbelchen einen großartigen gemeinsamen Tanz. Des weiteren präsentierte unser Musikzug seine neuen Stücken für die kommende Session. Unser Tanzpaar Ira und Christoph zeigte einen hervorragenden Mariechentanz der mit viel Applaus honoriert wurde. Nach der Musterung der neuen Gardisten durch unsere Regimentsärztin Dr. Rita Bresgen, stellten unsere PG-Girls ihren neuen Tanz vor, der ebenfalls viel Applaus erntete. Zwischen den einzelnen Auftritten der Formationen […]

kompletter Beitrag

Ausflug der Knübbelchen zum Kürbisfest

Ziel des diesjährigen Ausflugs unseres Knübbelchen war der Gertrudenhof in Hürth. Gut eingepackt in Regenkleidung ging es mit dem Bus im strömenden Regen los. Am Hof angekommen wurden wir mit schönem Sonnenschein begrüßt. Als erstes gab es reichlich Futter für die zahlreichen Kühe und Ziegen. Zum Glück sind alle Finger dran geblieben. Schnell wurde der Strohspielplatz erklommen und dort rumgetobt (wir wollen nicht wissen, wo Abends beim Umziehen noch Stroh gefunden wurde). Einige Kinder probierten die Apfelpresse aus und durften den selbstgemachten Apfelsaft probieren. Er schmeckte super. Zum Mittagessen gab es für jedes Kind Bratwurst mit Fritten. Trotz einiger Regenschauer waren die Kinder nicht zu stoppen. Zum Glück war der […]

kompletter Beitrag

Junge Gardisten trainieren für den ersten Auftritt

Das Training für das Knübbelchen der Prinzengarde Euskirchen hat wieder begonnen. In diesem Jahr sind wir ganz besonders Stolz auf unsere jüngsten Gardisten, die erstmalig eine eigene Gruppe innerhalb der Formation besetzen werden. Die Formationsführung aller Gruppen des Knübbelchen liegt in der erfahrenen Hand von Eva Kerzmann. Der Präsident der Prinzengarde Euskirchen, Hermann Kerzmann, hat es sich nicht nehmen lassen, beim Training vorbei zu schauen und den Nachwuchs persönlich zu fördern. Von der Pike auf erlernen die Jüngsten das Marschieren und den stilechten Umgang mit der Holzknabüs. Eigens für dieses Training musste der Kommandant, Schorsch Harzheim, die Übungsstöcke auf die Körpergröße der kleinen Gardisten anpassen, mit denen sonst nur die „Großen“ […]

kompletter Beitrag