Karin und Schorsch haben sich getraut

Endlich! Am Freitag dem 9. Juni 2017 haben sie sich getraut das JA-Wort auszusprechen. Georg „Schorsch“ Harzheim und Karin Christ haben sich im Standesamt zu Bad Münstereifel trauen lassen. Die Trauung wurde abgehalten von der Ersten Frau der Stadt Sabine Preiser-Marian. „Ich glaub, ich war nervöser, als das Paar, welches ich getraut habe“, so Preiser-Marian, denn sie gestand, es war ihre erste Trauung im Amt der Bürgermeisterin. Karin ist seit rund zehn Jahren Mitglied des Musikzuges der Prinzengarde Euskirchen und spielt mit Leidenschaft die Trompete. Schorsch ist seit 2004 Kommandant der Prinzengarde Euskirchen und war bereits in der Session 1995/96 Sr. Tollität Prinz Georg I. von Euskirchen. Nach alter Tradition […]

kompletter Beitrag

Hochzeit von Annika und Marc Pesch

Am vergangenen Wochenende dem 3. Juni 2017 haben sich unsere Gardisten Anni und Marc Pesch kirchlich das JA-Wort gegeben. Die Trauung hat kein geringerer als unser Regementspfarrer Max Offermann in der gut gefüllten Kirche St. Martin in Euskirchen vollzogen. Annika hat bei der Showtanzformation PG-Girls der Prinzengarde Euskirchen getanzt, bevor sie im Jahr 2013 als Bauer des ersten weiblichen Dreigestirns der Stadt Euskirchen bekannt wurde. Heute bekleidet sie die Funktion des Zeugwarts der PG-Girls. Marc ist aktives Mitglied des Tanzcorps der Prinzengarde und steht bei vielen Auftritten routiniert in der Reihe der Helme. Beide haben sich vor (Zitat Marc) „einer halben Ewigkeit“ (Übersetzung: vor etwa sechs Jahren) im karnevalistischen Treiben rund um die […]

kompletter Beitrag

Jahreshauptversammlung 2017 – Veränderungen im Vorstand

Auf der diesjährigen turnusmäßigen Jahreshauptversammlung der Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V. gab es neben Rechenschafts- und Prüfberichten auch noch Wahlen des Vorstandes. Zum Präsident wurde wiedergewählt Hermann-Josef Kerzmann, ebenso seine beiden Vizepräsidenten Markus Tews und Robert Esser. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marius Ruhroth als Schatzmeister, Hubert Henk, der Amt bisher nur kommissarisch innehatte,  als Schriftführer gewählt. Das neu geschaffene Mandat  des Geschäftsführers bekleidet erstmals Christian Ziegler, der bisherige Schatzmeister. Der neugewählte Vorstand bedankte sich bei den zahlreichen Mitglieder ihrer Garde und versprach den positiven Trend der Mitgliederentwicklung fortsetzen zu wollen. Text und Foto: Hermann Kerzmann

kompletter Beitrag

Rückblick: Generalappell 2016

Am 04.11.2016 begann für die Prinzengarde Euskirchen 1938 e.V. die neue Session mit dem Generalappell. Der 59- zigste Generalappell wurde im alten Casino zu Euskirchen abgehalten. Präsident und Kommandant hatten die Ehre weit über hundert Gardisten und Gäste zu begrüßen. Kurz nach 19:11 Uhr zog unser Knübbelchen, in den Saal ein und erfreute alle mit einem rundum gelungenem Tanz. Im Anschluss an den Auftritt wurde Eva Maria Kerzmann, die von 1997 bis 2016 die Geschicke des Knübbelchens geleitet hat, offiziell verabschiedet. Sichtlich gerührt nahm Eva, von jedem Kind eine Rose als Dankeschön entgegen. Am Ende waren es 42 Stück die Sie zu tragen hatte. Die Prinzengarde ernannte, aus Dank und […]

kompletter Beitrag

PG-Girls blicken auf die Session 2016/2017 zurück

Nach der Session ist vor der Session. Bevor wir am 21. März mit dem Training zum neuen Programm starten, werfen wir einen Blick auf die vergangene Session zurück. Es war eine tolle Session mit der Suche nach dem perfekten Kuss! Unser erster Auftritt war der Generalapell der Prinzengarde Euskirchen Anfang November (04.11.16). Es folgten Auftritte in Palmersheim, Vernich und der Sessionseröffnung in Euskirchen. Wir haben für unser Dreigestirn getanzt und auch in Oberwichterich und in Roitzheim haben wir die Bühne gerockt. Das leckere Schnitzelessen bei Patrick Rothkopf durfte im November traditionell nicht fehlen. Damit es zum Brauchtum wird, werden wir auch in der kommenden Session wieder im Hotel Rothkopf einfallen. […]

kompletter Beitrag

PGKAFE 2017

In diesem Jahr stand die Prinzengarde Karnevals Fete unter dem Motto „Im Märchenwald“. Viele Jecken hatten sich zu diesem Motto wieder einiges an Kostümierung einfallen lassen. Das tapfere Schneiderlein, sowie Rotkäppchen oder der Froschkönig waren vertreten. Auch die sieben Zwerge mit Schneewitchen und der bösen Königin fehlten nicht. Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Kostüme mit Preisen gestiftet von der Gaststätte „Alte Posthalterei“ und der Firma „Getränke Vertrieb Ruhroth“ zu prämieren. Bis in die frühen Morgenstunden wurde in unserem Standquartier gelacht, getanzt und gefeiert. Das ist unser Karneval. Viele fröhliche Menschen in bunten Kostümen, was will man mehr? Text und Fotos: Georg Harzheim

kompletter Beitrag