Fiere, laache, Oeskerche 2019

Auch in diesem Jahr stand die große Kostümsitzung der vier vaterstädtischen Gesellschaften wieder unter dem bekannten Motto: „Fiere laache Oeskerche“. Im ausverkauften City-Forum zu Euskirchen wurden zu Beginn der Sitzung Bauer Paulo, Jungfrau Michaela und Prinz Dominik I. von unserem Bürgermeister Dr. Uwe Friedl proklamiert. Mit über hundert Gardisten hat die Prinzengarde das 6. Dreigestirn der Stadt Euskirchen auf die Bühne begeleitet. Im Anschluss an den großen Auftritt der Prinzengarde übernahmen Heinz Otto Koch und Patrick Rothkopf das Mikrophon und führten in gewohnter Manier durch das hochkarätige Programm. Unter anderem wurden von Ihnen Manfred Schopps, Cat Ballou, die Rezaghusaren, und die Klügelköpp, auf der großen Bühne des City Forums begrüßt.[…]

kompletter Beitrag

Generalappell 2018

In diesem Jahr fand der Generalappell der Prinzengarde erstmalig im „kleinen Saal“ des Euskirchener City-Forums statt. Mit ein wenig Verspätung wurde die erste Veranstaltung der Prinzengarde in der neuen Session vom Präsidenten und Kommandanten eröffnet. Traditionsgemäß trat nach der Begrüßung unser Knübbelchen auf. Ca. 50 Kinder zogen in den Saal ein. Unter dem Kommando von Jascha Steffens machte unser Nachwuchs einen gelungenen Auftritt, der mit großem Beifall belohnt wurde. Formationsführerin Tina Tews und Ihre „Mannschaft“ konnten zu Recht stolz auf die Leistung des Knübbelchens sein. Nach dem Essen, wie immer gab es Grünkohl mit Mett- und Bockwurst, wurden die ersten Beförderungen ausgesprochen. Dann stand der Auftritt unseres Musikzuges zusammen mit[…]

kompletter Beitrag

Auf zum „Wasn“

Vom 5. bis 7. Oktober 2018 fuhren 20 Prinzengardisten zum Wasn nach Stuttgart. Kaum angekommen, ging es gleich ins Festzelt „Klauss und Klauss“. Samstags, nach einem zünftigen Frühschoppen bei herrlichem Sonnenschein verbrachte man dem Abend in der “Schwabenwelt“, dem größten Zelt der Wasn. Am Sonntag ging es dann wieder zurück nach Euskirchen, oder wie einige vom Musikzug, die das Oktoberfest in München besuchten, weiter in den Urlaub. Jedenfalls freuen sich alle schon auf das nächste Oktoberfest. Text und Fotos: Hermann Kerzmann

kompletter Beitrag