Die PG-Girls gratulieren zum 60.

Am vergangenen Samstag wurde unsere Formationsführerin der PG-Girls, Silvia Mletzko, runde 60 Jahre jung. Die Frauen und Männer der Formation präsentierten sich mit einer ganz besonderen Überraschung – sie tanzten aktuelle und vergangene Choreographien in den Kostümen der vergangenen 18 Jahre seit bestehen der Showtanzgruppe. Silvia Mletzko ist seit den Jahre 2000, dem Gründungsjahr der PG-Girls, die Schneiderin, die Friseurin, die gute Seele und die Mutti der jungen Tänzerinnen und Tänzer. Sie erinnert sich noch mit Freud und Leid an die abertausenden Pailetten, mit denen sie in den vergangenen Jahrzehnten die Kostüme wieder und wieder schmückte. Wir wünschen ihr weiterhin alles erdenklich Gute und Gesundheit, viel Ausdauer und Kraft. Herzlichen[…]

kompletter Beitrag

Sommerfest am Veybach-Center

Prinzengarde unterstütz Bürgermeister bei Wette! Anlässlich des Sommerfestes, veranstaltet vom Veybach-Center Euskirchen, wurde unser Bürgermeister Dr. Uwe Friedl mit einer Wette vom Veybach-Center Euskirchen herausgefordert. Das Veybach Center wettet, das es unser Bürgermeister nicht schafft einhundert Karnevalisten bzw. Bürger und Bürgerinnen der Stadt Euskirchen dazu zu bringen das Heimatleedche „Oeskerche, Oeskerche komplett mit allen drei Strophen zu singen. Kurz gesagt: Wette wurde angenommen, Wette wurde umgesetzt, Wette wurde gewonnen. Nicht nur die Prinzengarde sondern viele Karnevalisten aus dem Stadtgebiet und der Musikverein Eifelland unterstützen den Bürgermeister bei seiner Wette. So konnte Bürgermeister Friedl nach gewonnener Wette einen Scheck über 500,00 Euro, gestiftet vom Besitzer des Veybach Centers, aus der Hand[…]

kompletter Beitrag

Knubbel-Concilium 2018

Auch in diesem Jahr ist das Knubbel-Concilium wieder seinem Ruf, als eine der „Top-Veranstaltungen“ im Euskirchener Karneval gerecht geworden. Zum 38-zigsten Mal hat der Knubbel der Prinzengarde eingeladen und weit über 350 Gäste waren seiner Einladung gefolgt. In ein großes Rahmenprogramm war die 37-zigste Ordensverleihung des „Insigne Classis Turmalis“ eingebettet. De Bremsklötz brachten schon zu Beginn mächtig Stimmung in den Saal, die Band „Lupo“ knüpfte daran an. Die Tanzgarde Schwerfe bliev Schwerfe und das Traditionscorps der Blauen Funken aus Zülpich vervollständigten das Rahmenprogramm. Prinz Peter II. und Küfer Vivian I. wurden in Begleitung unserer Prinzengarde auf das herzlichste vom gut gelaunten Publikum empfangen. Mit dem Tanz der Prinzengarde und dem Auftritt[…]

kompletter Beitrag

80 Jahre Prinzengarde

Der eigentliche „Geburtstag“ der Prinzengarde ist der 25. Februar 1938. Da dieser Tag leider außerhalb der Session 2018 fällt, hat die Prinzengarde sich entschlossen die Geburtstagfeier vor zu verlegen. Am vergangenen Samstag feierten die Rot-Weißen im „Annaturm“ zu Euskirchen ihren 80-zigsten. Der Vorstand der Prinzengarde überreichte jedem aktiven Gardisten den Jubiläumsorden. Auch Prinz Peter II. in Begleitung vom Festausschuß Euskirchener Karneval, ließ es sich nicht nehmen „seiner“ Prinzengarde zum Jubiläum zu gratulieren. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer unser Koch und aktiver Knubbelist Günter Esser. Die „Thekenmannschaft“ natürlich Gardisten unserer Garde, hatte alle Hände voll zu tun. Nochmals vielen Dank an Euch. Alles in Allem eine gelungene „Geburtstagsfeier“ bzw.[…]

kompletter Beitrag

Das Knübbelchen beim Fahnensetzen des Küfers

Am vergangenen Dienstag dem 2. Januar 2018 startete für den Küfer von Euskirchen, Vivian I., die Session mit dem traditionellen Hissen der Stadtfahne. Unsere Jüngsten der Garde, dem Knübbelchen, ehrten ihr Gardemitglied mit einem großartigen Auftritt. Denn, Vivian ist eine von ihnen, seit fünf Jahren aktiv auf der Bühne. Ob Minis, oder die Großen, alle Gruppen kamen zusammen, um auf der wohl kleinsten Bühne für diese Session, ihre diesjährige Choreographie zu präsentieren. Es war eine tolle Überraschung für alle Gäste. Geladen waren die Familienmitglieder, Freunde und Bekannte, der Festausschuß Euskirchener Karneval, die Aktiven der Prinzengarde Euskirchen sowie Freunde und Vertreter der heimatstädtischen Vereine. Rund 110 Gäste kamen, um Küfer Vivian[…]

kompletter Beitrag