Die Chronik des Knubbels

Geschätzte Lesezeit: 14 Minuten

Zusammengetragen von Ferdy Pfahl

Liebe Leser der Chronik unserer Formation Knubbel. An dieser Stelle gebührt Dank an alle Knubbelisten die unsere Formation in den letzten 44 Jahren unterstütz haben und mit dazu beigetragen haben, dass wir, der Knubbel der Prinzengarde Euskirchen 1938e.V. auch nach 44 Jahren sagen können: Wir sind stolz ein Prinzengardist/Knubbelist zu sein.

Ein ganz besonderer Dank gilt all denen, die durch Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten bzw. durch tatkräftige Unterstützung und Organisation so manches tolle Fest des Knubbels erst möglich gemacht haben. Auch hat der Knubbel in den 44 Jahre unseren Verein und deren Aktiven durch viele Geldspenden unterstütz.

Zu den Standard Festtivitäten gehören seit 4 Jahrzehnten: Frühschoppen, Richtfest, Concilium, Vatertag, Tanz in den Mai, Sommerfest, Knubbeltour sowie die Arbeit rund um den Festwagen der Prinzengarde. Danke, Danke an alle die geholfen haben.


1974

  • 09. Gründung des Knubbels in der Gaststätte Zweiffel;
  • Alle Aktiven waren anwesend
  • Knubbelführer Dieter Kralovec

1975

  • Im August Neuwahl des Knubbelführers im Restaurant Rothkopf
  • Anwesend: K.H. Stausberg, G. Weber, H. Besseler, H. Marziniak
  • Einladung erfolgte auf Initiative von K.H. Stausberg
  • Knubbelführer f. 1 Jahr wurde H. Marziniak
  • Oktober: 1. Knubbeltour; Neuanfang mit folg. Mitgliedern: M. Kerzmann, H. Vohsen, G. Weber, G. Bohsem, K. Schneider, H. Haak, H. Schmitz,, W. Porten, H. Marziniak, T.G. Ruhroth, R. Birkholz.

1976

  • Mai 1. Musikalischer Frühschoppen mit dem Harmonieverein im „Fässje“
  • Februar: 1. Richtfest bei Vohsen. Anwesend: G. Weber, M. Kerzmann, H. Vohsen, H. Marziniak, R. Birkholz.
  • August: 1. Sommerfest Knubbel bei Stausberg (Ranch)
  • Festzuhalten ist: Der Knubbel findet bis hierin keine Anerkennung durch die anderen Formationen der PG.

1977

  • Vatertagstour zur Steinbachtalsperre,
  • Auf der PG Sitzung wurde zum.
  • Die Stadt Euskirchen feierte ihr 675 Jahre Stadtrecht mit einem historischen Umzug,
  • In der PG – Sitzung wurde zum ersten Mal ein Musical der Aktiven von Literat Wilhelm Porten aufgeführt, auch Garde Kaplan Wilfried Schumacher (heute Stadtdechant v. Bonn) glänzte mit einer Büttenrede als Hobbykoch,

1978

  • Der Knubbel wird offiziell erstmalig im Festheft der PG genannt.
  • Der Knubbelführer erhält am Karnevalsdienstag um 16.00 Uhr zum 1. Mal einen Prinzenorden.

1979

  • Pfahl leitet die 1. Sitzung der PG,
  • Der ehem. Präsident H. Milz verstirbt,
  • Landrat Linden war ständiger Gast beim Richtfest,

1980

  • Der 1. Knubbelorden geht an Matthias Jordans, ET
  • Einweihung Gardebrunnen mit dem Knubbel – Schrubberballett.

1981

  • Winfried Berbuir ist der 1. Prinz aus den Reihen des Knubbel.
  • Am 12.12. 81 gab es eine Weihnachtsfeier mit Damen,

1982

  • Der 2. Knubbelorden geht an Winfried Berbuir. (+)PG
  • Marziniak verleiht Landrat Linden zusammen mit H. Schnitz die Gesellschaftsmütze,
  • Der Knubbel beteiligt sich an einer Spende von 7.000 DM an die „Euro – Children“. Der Scheck wird an Bruno Grobelny übergeben,
  • Lt Protokoll v. 06.11.82 heißt der Knubbel Orden„Knubbel – Plakette“,
  • Am 01.05. wird zum 5. Mal der musikalische Frühschoppen (Vorgänger zum Tanz in den Mai) groß gefeiert,
  • Ferdy Pfahl wird Präsident der PG,
  • Erhard Pörschke wird in der Vers. Vom 12.05.82 neuer Knubbel Führer,
  • Vom 08.-10.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

1983

  • Der 3. Knubbelorden geht an Harry Schmitz, PG
  • Neuer Vize – Präsident der PG wird Winfried Berbuir,
  • Bei der diesjährigen PG Sitzung waren auch die Mainzer Hofsänger zu Gast ,
  • Vom 30.09.-02.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

1984

  • Der 4. Knubbelorden geht an Peter Mühseler, PG
  • Bis zur regulären Wahl 1985 ist Helmut Comes kommissarischer Knubbel Führer,
  • In der Versammlung vom 11.12.84 macht Reiner Kaduk den Vorschlag den Knubbel Orden in Zukunft „Insigne Classis Turmalis“ (Orden der Knubbel Formation) zu nennen,
  • Im Dezember wird das Reservecorps gegründet,
  • Im Dezember findet die 1. Weihnachtsfeier für den Nachwuchs der PG, veranstaltet durch den Knubbel, statt,
  • Vom 05. – 07.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

1985

  • Der 5. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an K.H. Stausberg, (+)PG
  • Neuer Knubbel Führer, in der Versammlung vom 08.05.85, wird Helmut Comes,
  • Protokoll v. 16.01.85 heißt es zum ersten mal „Knubbel- Concilium“,
  • Im Febr. 85 stellt die RKG der PG/KN 3 Autos mit dem Stern für die Session zur Verfügung,
  • Vom 11. – 13.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

1986

  • Der 6. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Hans Eckstein, (+)AÖ
  • Prinz aus den Reihen des Knubbel wird M. Zeiger.
  • 10 Jahre Musikalischer Frühschoppen mit großem Programm,
  • Es gab Unstimmigkeiten zwischen dem Vs und dem Knubbel wg. Beförderungen,
  • Am 22.Okt. ist unser Stuste (Karl-Heinz Stausberg) verstorben,
  • Am 18.Nov. ist der 1. Nachkriegspräsident Matthias Kastenholz (Die Kess) verstorben,
  • Am 15.Dez. ist unser Gründer und Ehrenmitglied Alex Küpper verstorben,
  • Am 20.09. geht die KN Tour nach Rech a.d.Ahr,

1987

  • Der 7. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Willi Mühseler, (+)
  • In der Nacht zum Aschermittwoch brannte unsere Stadthalle Concordia völlig aus,
  • Vom 02. – 04. geht die KN Tour nach Boppard

1988

  • Der 8. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Hans Vohsen, (+)PG
  • Neuer komm. Knubbelführer wird H. Reinwald,
  • Die PG wird 50 Jahre alt. Gefeiert wird mit vielen Aktivitäten und Aktionen z.B. am 10. u. 11.09. auf dem Alten Markt sowie am 15.11. mit der 1. Gala,
  • Der Knubbel übernimmt für die PG die Orga für Stand u. Zelt am Gardebrunnen,
  • Im Oktober geht die KN Tour für 1 Tag nach Altenahr,

1989

  • Das Concilium findet zum 9. Mal statt, es wird kein Orden vergeben.
  • Unter der Leitung von P. Flecken wird ein neuer Festwagen gebaut; Helfer: Hajo Thelen, Horst Reinwald, Pepe Engels.
  • Willi Porten u. Karl Schneider werden zu Ehrenknubbellisten ernannt.
  • Neuer Knubbelführer wird H. Marziniak,
  • Vom 06. – 08.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

1990

  • Der 9. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Peter Schlagloth. (+)ET
  • Knubbelmitglied Willi Becker wird Prinz von Schwerfen,
  • Vom 28. – 30.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen

1991

  • Der 10.Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Hermann Marziniak, (+)PG
  • Ausbruch des Irak Krieges werden in Euskirchen sowie auch in vielen anderen Hochburgen des Karnevals der Straßenkarneval abgesagt,
  • Dieses ist der zweite Ausfall des Rosenmontagszuges nach 1962. Damals war der Straßenkarneval abgesagt worden wg. der Hamburger Flutkatastrophe.
  • Die Saalveranstaltungen werden weiter durchgeführt,
  • Ehrenknubbellist Willi Porten verstirbt am 16.08. 

1992

  • Der 11. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Ernst Jonas, ENZ
  • 4 Tag vor Rosenmontag kam das „Aus“ für den Festwagen. H. Marziniak konnte kurzfristig für Ersatz sorgen. In Wesseling war er für Montag zu haben, Dienstag lief er in Ab Aschermittwoch war er  Eigentum der PG, der „Alte“ wurde in Zahlung gegeben.
  • Der 3. Prinz aus den Reihen des Knubbel hieß Günther Hövel.
  • Am 13. + 14. 06. Gab es ein gemeinsames Sommerfest der PG und der ENZ,
  • Vom 02. – 04.10. geht die KN Tour nach Hamburg und mit der Fähre nach Schweden,
  • Am 24. 11. verstarb Knubbelmitglied Hans Vohsen.
  • Am 12. verstarb unser Vereinswirt u. Knubbelmitglied Hans Ruhroth,

1993

  • Der 12. Orden >Insigne Classis Turmalis<geht an Ferdy Pfahl, PG
  • Neuer Ehrenknubbellist wurde Josef Maus.
  • 55 Jahre PG. Zum großen Ball im Bürgerhaus erschienen 9 zahlende Besucher.
  • Josef Maus verstirbt am 06. 05.
  • Gründer und Ehrenmitglied Ferdi Kalt ist gestorben,
  • Zum 1. Mal findet das Richtfest im „Kleinen Gürzenich“ der Fam. Birkholz statt.
  • Vom 01. – 03.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen

1994

  • Der 13. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Michael Kerzmann. PG
  • 20 Jahre Knubbel: Kurzfristig feiern wir dies mit einer Serenade in der alten Posthalterei.
  • Knubbelmitglied T. G. Ruhroth verstirbt.
  • Vom 30.09. – 02.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen

1995

  • Der 14. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Rudi Mühlstein, (+)ENZ,
  • Ehrenknubbellist Karl Schneider verstirbt.
  • Ebenso verstirbt u.a. Knubbelbruder Hajo Thelen bei einem Verkehrsunfall unweit des laufenden Sommerfestes.
  • Vom 29.09 – 02.10. geht die KN Tour nach Winterberg,

1996

  • Der 15. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Kurt Gläser, (+)KKC
  • 20 Jahre Richtfest bei Vohsen bzw. Birkholz. Gefeiert wird mit großem Programm
  • 20 Jahre Musikalischer Frühschoppen bzw. Tanz in den Mai mit vielen Überraschungen.
  • 20 Jahre Vatertagstour: Zum Jubiläum geht es in die Hocheifel.
  • 20 Jahre Sommerfest mit gr. Programm bei Stausberg, Weber, Pörschke, Thelen und seither bei Günther Esser,
  • 20 Jahre KN Tour fast immer nach Assmannshausen so auch 1996

1997

  • Der 16. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Willi Wichterich, (+)PG
  • Gerd Weber verstirbt am 20. 01.
  • Neuer Knubbelführer wird Peter Wichterich, Hermann Marziniak wird Ehrenknubbellist.

1998

  • Der 17. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Hans – Erhard. Schneider, ENZ
  • Die Prinzengarde wird 60 Jahre alt.
  • Die PG hält ein großes Biwak auf Stahlhütte (Ady Kalf) an der Ahr vom20. -24.08 ab,
  • Vom 02. – 04.10. geht die KN Tour nach Boppard

1999

  • Der 18. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Dr. Wolf Bauer MdB, PG
  • Als Dank lädt der Ordensträger den Knubbel nach Bonn ein, incl. Besichtigungen sowie Teilnahme an der Tagung für politisch Interessierte,
  • Das Concilium fand zum ersten Mal im EUCF/Stadtgarten statt,
  • Pater Arno, Regimentspastor der PG, fährt zum ersten Mal, Rosenmontag, auf dem Festwagen der PG mit,
  • Vom 01. – 03.10 geht die KN Tour nach Assmanshausen,

2000

  • Der 19. Orden > Insigne Classis Turmalis< geht an Jacob Lommersum, (+)
  • Wir schreiben das 20. Concilium des Knubbels,
  • Aus den Reihen des Knubbels kommt das 1. Dreigestirn der neuen karnevalistischen Zeitrechnung: Prinz Ferdy I. (Pfahl), Bauer Peter (Wichterich), Jungfrau Hermine (H.J. Kerzmann)
  • Vom 29.09. – 01.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2001

  • Der 20. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Pater Arno, (+)PG
  • Wilfried Kaiser wird neuer Knubbelführer,
  • Vom 28. – 30.09. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2002

  • Der 21. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Robert Birkholz, PG
  • Ein neues Veranstaltungsformat gab es bei der PG das > PG-KA-FE < Hier hieß das Motto „Mein erster Schultag“,
  • Am 13.01. feierte Euskirchen 700 Jahre Stadtrecht. Hier beteiligte sich auch die Prinzengarde,
  • Vom 27. – 29.09. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2003

  • Der 22. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Karl-Heinz Habeth, ENZ
  • Am 07.07. traf sich die KNUFÜ und der Vs der PG zu einem Gespräch zwecks Einrichtung der „Ehrenabteilung“ der PG/Knubbel,
  • Der Knubbel unterstützt die Gala, deren Erlös der Hilfsgruppe Eifel zur Verfügung gestellt wurde.
  • Pater Arno verstarb am 22.11.
  • 10 Jahre Richtfest im kleinen Gürzenich der Fam. Birkholz,
  • Am 22.11. Fahrt der Knubbelisten mit Damen nach Monschau,
  • Vom 26. – 28.09 geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2004

  • Der 23. Orden >Insigne Classis Turmalis < geht an Hermann Josef Kerzmann, PG
  • Einige Formationen feiern runde Geburtstage
  • Am 03.09. wird der Knubbel 30Jahre, es gab nur eine besondere KN Vers., gefeiert wird beim 33 jährigen,
  • Das PG-KA-FE fand in Zusammenarbeit mit der GdP statt,
  • Vom 24. – 26.09. geht die KN Tour nach Leiwen (Eurostrand Mosel),

2005

  • Der 24. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Kurt Kroppen, IG Südstadt
  • Hermann Marziniak wird in der Vers. Vom 21.09. zum neuen Knubbel Führer gewählt,
  • Am 28.10. nahm der Knubbel eine Einl. Der PG Zülpich wahr und war Gast in im Turm der PG,
  • Vom 30.09. – 02.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2006

  • Der 25. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Josef Nürrenberg, (+)FEUKA
  • Das Concilium fand erstmalig im Ballsaal des Parkhotels statt,
  • Am 25.11. fand die letzte (10.) GALA der Prinzengarde statt.
  • Vom 22. – 24.09. geht die KN Tour nach Leiwen (Eurostrand Mosel)

2007

  • Der 26. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Robert Lenz, AÖ
  • Das 15. Richtfest des Knubbels im „Kleinen Gürzenich“ war auch gleichzeitig das Letzte.
  • Am 03.09. wird der Knubbel 33 Jahre. Ein kleiner Festkommers im Gründungslokal startet die Festlichkeiten,
  • Am 01.12. feiert man mit Damen in der Steinsmühle in Bad M`eifel,
  • Vom 28. – 30.09 geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2008

  • Der 27. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Georg Harzheim, PG
  • Das Richtfest, 26.01., findet erstmals im Roxi/EUCF statt,
  • Auf Vatertag gibt es eine Wanderung zur Burg Vogelsang am 22.05.,
  • In der KN Versammlung vom 19.03. wird Ferdy Pfahl zum neuen KN Führer gewählt,
  • Am 03.10. wanderte der Knubbel mit Partnerinnen auf dem Rotweinwanderweg,
  • Am 13.12. fand im EUCF eine Weihnachtfeier des Knubbels mit Partnerinnen statt
  • Vom 26. – 28.09. geht die KN Tour nach Trier,

2009

  • Der 28. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Heinz – Peter Ackermann, ENZ
  • Die neue „Heimat“ der PG erhält den Namen Gardebud,
  • Der Knubbel erhält eine Knubbelspange,
  • Am 10.10. wanderte der Knubbel mit Partner von Hilberath nach Altenahr,
  • Unser Richtfest findet in diesem Jahr am 14.02. im Standquartier „Alte Pferdetränke“ statt,
  • Vom 30.10. – 01.11. geht die KN Tour nach Leiwen (Eurostrand/Mosel),

2010

  • Der 29. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Robert Capellen, AÖ
  • In diesem Jahr fand der „Tanz in den Mai“ auf dem Betriebsgelände von Robert Esser statt,
  • Das 30. Concilium fand in diesem Jahr im großen Saal des EUCF statt,
  • Inder KN Versammlung vom 21.04. wurde Michael Hermanns zum neuen Knubbel Führer gewählt,
  • Das Sommerfest am 28. + 29.08. fand zum letzten Mal bei der Fam. Esser in den Weidesheimer Auen statt,
  • In diesem Jahr findet keine KN Tour statt,

2011

  • Der 30. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Volker Klinkenberg, PG
  • Leider kam es auf Grund einer Büttenrede von Ferdy Pfahl in der KN Versammlung zum offenen Streit zwischen Hermann Marziniak und Ferdy Pfahl, Hermann fühlte sich von der Büttenrede „angegriffen“. 99% der Anwesenden beim Richtfest fanden die Rede gut und gelungen,
  • Das Sommerfest fand in diesem Jahr im Garten von Johannes Winkler statt,
  • Vom 30.09. – 02.10. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2012

  • Der 31. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Eva – Maria Kerzmann, PG
  • Zum ersten mal in der 31järigen Geschichte des Ordens wurde dieser einer Frau verliehen,
  • In der Vers. Vom 18.04. wurde beschlossen keinen Tanz in den Mai durch zu führen wg. geringer Beteiligung,
  • Das Sommerfest findet am 18.08. auf dem Sportplatz (Vereinsheim) in Frauenberg statt. Am 21.01.2012 erhält unser Bürgermeister auf dem Concilium den Roten Gesellschaftsrock (Litewka).
  • Zwecks Finanzierung des Conciliums betreibt der Knubbel ab Oktober Kirmes den Bierstand der Fa. Ruhroth,
  • In der Vers. vom 16.08. gibt der Knubbel Führer M. Hermanns seinen Rücktritt und Austritt aus dem Knubbel bekannt,
  • Am 14.11., Generalappell der PG, werden Peter Mühseler und Michael Kerzmann zu Ehrenmitglieder ernannt,
  • Manfred Heß übernimmt die Knubbelführung,
  • Vom 20. – 23.09. geht die KN Tour nach Assmannshausen,

2013

  • Der 32. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Hans Josef Küpper, IG Nordstadt
  • Auf der KN Versammlung vom20.03. wurde Manfred Heß zum neuen Knubbel Führer gewählt,
  • In der gleichen Vers. diskutierte man über eine evtl. Anmietung eines Rosenmontagswagen,
  • Die Prinzengarde wird in diesem Jahr 75 Jahre jung; es gibt ein Zapfenstreich, Party, Ausstellung, Chronik,
  • Im Dezember fand ein Weihnachtsessen statt, welches von Knubbelbruder Dr. Wolf Bauer gesponsert wurde,
  • In diesem Jahr fand keine Knubbel Tour statt,

2014

  • Der 33. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Helmut Marian, FEUKA
  • Es wurde wiedermal über eine Restrukturierung des Knubbels diskutiert,
  • In diesem Jahr fand keine Knubbel Tour statt,

2015

  • Der 34. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Robert Schumacher, FEUKA
  • Der Knubbelführer Dr. Manfred Heß legte in der KN Vers. vom 18.03. sein Amt als Formationsführer nieder,
  • In der Vers.vom 18.11. stellte Erwin Doppelfeld den Antrag Ady Kalf zum Ehrenknubbelisten zu ernennen, der Antrag wurde von fast allen Knubbelisten angenommen,
  • In diesem Jahr fand keine Knubbel Tour statt,

2016

  • Der 35. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Günter Esser, PG
  • Am 05.02. ist unser Ehrenmitglied und Knubbelbruder Willi Wichterich verstorben,
  • In der KN Vers. vom 20.04. wird Hubert Erdmann als Knubbel Führer bestätigt,
  • In diesem Jahr fand keine Knubbel Tour statt,

2017

  • Der 36. Orden >Insigne Classis Turmalis geht an Heinz – Dieter Birkenbusch, AÖ
  • In der Versammlung vom 15.03. wurde die Veranstaltung „Tanz in den Mai“ abgesagt,
  • Pächterwechsel im Stammlokal „Alte Posthalterei“
  • Die Veranstaltung „Tanz in den Mai“ sowie eine Knubbel Tour wird es in der wahrscheinlich in der Form nicht mehr geben,
  • In diesem Jahr fand keine Knubbel Tour statt,

2018

  • Der 37. Orden >Insigne Classis Turmalis< geht an Heinz – Otto Koch, PG
  • Im ersten Vierteljahr sind Winfried Berbuir, Hugo Peters und unser Formationsführer Hubert Erdmann verstorben,
  • Am 04.04. gab es eine außerordentliche Versammlung in der Arbeitskreise zur Unterstützung der KNUFÜ gebildet wurden,
  • In der Versammlung vom 18.04. wird Joachim Rigling zum neuen Knubbel Führer gewählt,

 

Kommentare sind geschlossen.