Hochzeit von Annika und Marc Pesch

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Am vergangenen Wochenende dem 3. Juni 2017 haben sich unsere Gardisten Anni und Marc Pesch kirchlich das JA-Wort gegeben. Die Trauung hat kein geringerer als unser Regementspfarrer Max Offermann in der gut gefüllten Kirche St. Martin in Euskirchen vollzogen.

Annika hat bei der Showtanzformation PG-Girls der Prinzengarde Euskirchen getanzt, bevor sie im Jahr 2013 als Bauer des ersten weiblichen Dreigestirns der Stadt Euskirchen bekannt wurde. Heute bekleidet sie die Funktion des Zeugwarts der PG-Girls. Marc ist aktives Mitglied des Tanzcorps der Prinzengarde und steht bei vielen Auftritten routiniert in der Reihe der Helme.

Beide haben sich vor (Zitat Marc) „einer halben Ewigkeit“ (Übersetzung: vor etwa sechs Jahren) im karnevalistischen Treiben rund um die Prinzengarde kennen und lieben gelernt. So war es eine Ehre, dem Brautpaar die selbige Kulisse beim Ausmarsch aus der Kirche darzubieten. Vertreter aus unterschiedlichen Formationen standen Spalier, als der Kommandant Georg Harzheim das Kommando zum Präsentieren mit Knabüs, Zabel und Blumenkränzen gab.

Anlässlich der Trauung wurde die gemeinsame Tochter Lea Marie getauft.

Wir wünschen der jungen Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Text: Jens Pesch; Foto: Farid El Akkad

Kommentare sind geschlossen