Fiere, Lache, Oeskerche

Die große Kostümsitzung der vier vaterstädtischen Gesellschaften mit der Proklamation des Euskirchener Dreigestirn, die da wären: Jungfrau Carlotta, Bauer Ralf und Prinz Walter I. war der offizielle Start in die Session.

Im ausverkauften City-Forum zu Euskirchen erlebte unser Dreigestirn einen grandiosen Auftakt ihrer Session 2017. Von Beginn an herrschte eine tolle Stimmung im Saal und die Prinzengarde begleitete mit weit über 100 Gardisten das Dreigestirn zu Ihrer Proklamation durch den ersten Bürger der Stadt Dr. Uwe Friedl auf die Bühne. Der Tanz der Prinzengarde bildete traditionsgemäß den Abschluss der Proklamation.

Im Anschluss stand Karneval „Pur“ auf dem Programm: Klaus und Willi, die Rabaue, der Tuppes vom Land, die Tanzgruppen de Höppemötzjer und die Fidelen Sandhasen, Qerbeat, Cat Ballou, Los Rockos und die Domstürmer zeigten ein karnevalistisches Feuerwerk von Wortwitz, tänzerischen Höchstleistungen und musikalischen Hochgenüssen. Die Jecken im Saal waren begeistert und honorierten dies mit tobendem Applaus.

Besser kann die Session für Carlotta, Ralf und Walter nicht beginnen.

Text: Georg Harzheim; Fotos: Jochen Thelen

Kommentare sind geschlossen