Feldpost-2018

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Download hier

Liebe Prinzengardisten,
liebe Freunde und Gönner unseres Vereins,

eine turbulente Session 2016/17 liegt hinter uns. Wir stellten die Tollität der Stadt Euskirchen in Form eines Dreigestirns und den Küfer.

Unser Dreigestirn, vertreten durch Walter Geusen als Prinz Walter I., Ralf Olef als Bauer Ralf und Carlo Wisskirchen als Jungfrau Carlotta, begeisterte genau wie unser Küfer Jascha alle Jecken unserer Vaterstadt.

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal recht herzlich im Namen der Prinzengarde bei euch „Vieren“ und auch bei euren Adjutanten Robert Esser, Patrick Rothkopf, Thomas Rendenbach und Dirk Engelhardt.

Im Mai 2017 fanden die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes statt. Auf Grund der vielen Arbeit, die mittlerweile im Vorstand anfallen, wurde das Amt des Geschäftsführers, für das Christian Ziegler gewählt wurde, neu in die Satzung aufgenommen. Sein bisheriges Amt als Schatzmeister übernahm Marius Ruhroth. Die beiden Vizepräsidenten Robert Esser und Markus Tews wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ein alter Bekannter ist unser „alter-neuer“ Corpsprotokollarius Hubert Henk, der, nachdem er dieses Amt in den vergangenen 2 Jahren wieder kommissarisch ausgeübt hat, in den Vorstand gewählt wurde.

Im August 2017 gab es nach 2 Jahren Pause wieder eine Spendenaktion in Form eines Essens im Hotel Rothkopf, dieses Mal zu Gunsten unseres Knübbelchens. Gab es beim ersten Mal Currywurst, so waren diesmal köstliche Burger angesagt. Die Aktion wurde wieder ein voller Erfolg. Das Knübbelchen konnte sich über eine großzügige Spende freuen, die gleich in neue Uniformen investiert wurde, da die Mitgliederzahl unserer Kinder in den letzten Jahren auf sage und schreibe 50 Kinder gestiegen ist.

Im Jahr 2018 feiern wir den 80-jährigen Geburtstag unserer Prinzengarde. Wir stellen zwar nicht die Tollität, dafür aber wieder den Küfer. Nachdem wir im Jahr 2013 erstmals ein weibliches Dreigestirn hatten, wird im Jahr 2018 mit Vivian Pesch, die seit vielen Jahren im Knübbelchen tanzt, ein Mädchen Küfer der Stadt Euskirchen. Dir, liebe Vivian, wünsche ich viel „Spaß an der Freud“ und dass sich alle deine
Erwartungen an dieses Amt erfüllen.

Die Tollität der Stadt Euskirchen wird 2018 von der Euskirchener Narrenzunft gestellt. Peter Schumacher, ein altes Prinzengardemitglied, zieht als Prinz Peter II. durch die Säle der Stadt Euskirchen. Dir, lieber Peter, wünsche ich hierfür auch alles Gute und viel Erfolg.

Das City-Forum wurde im letzten Jahr renoviert, sodass wir Karnevalisten endlich wieder eine mehr als respektable Veranstaltungsstätte in Euskirchen haben. Dem Stadtrat der Stadt Euskirchen, an der Spitze Bürgermeister Dr. Uwe Friedl, sagen wir dafür vielen Dank. Wir, die Prinzengarde, haben sofort reagiert und werden alle unsere größeren Veranstaltungen im City-Forum durchführen.

Hiermit möchte ich auch gleich auf einige Veranstaltungen im City-Forum hinweisen.
Am 05.01.2018 findet die große Sitzung „Fiere, Lache, Oeskerche“ statt. Im Laufe
des Abends wird die neue Tollität Peter II. proklamiert. Nach dem großen Erfolg 2017 wurden auch für 2018 wieder namhafte Künstler verpflichtet.

Und was machen Sie nach dem Rosenmontagszug? Natürlich geht’s dann ins Euskirchener City-Forum zur After Zoch Party.

Ich freue mich jetzt schon, Sie bei diesen oder bei den vielen anderen karnevalis­tischen Veranstaltungen in Euskirchen begrüßen zu können.

Bis dahin verbleibe ich mit 3 x Oeskerche Alaaf

H.J. Kerzmann
Präsident

Kommentare sind geschlossen