Feldpost-2017

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Feldpost 2017

Hier klicken zum Download

Liebe Prinzengardisten,
liebe Freunde und Gönner des Vereins,

herzlich Willkommen bei der Lektüre unserer Feldpost 2017. Das vergangene Jahr hatte für die Prinzengarde ein großes „Highlight“, die Regentschaft unseres Küfers Marvin I.. Lieber Marvin, dir und deinen Eltern vielen Dank dafür, es war „en super jeile Zick“.

Und wo wir schon einmal beim Küfer sind; auch in der kommenden Session stellen wir den Küfer. Der kleine Kommandant des Knübbelchens, Jascha Steffen, wird als Küfer Jascha I. die kleinen Jecken durch die Session führen. Soweit die Vorschau auf die nächste Session.

Doch halt, da fehlt doch noch etwas. Die Tradition sagt, dass die Prinzengarde alle vier Jahre die Tollität unserer Vaterstadt stellt und die sind seit unserem Damendreigestirn längst vergangen. Also liegt es in der nächsten Session wieder an uns, die Tollität der Stadt Euskirchen für die Session 2016/17 zu stellen.

Aber es ist nicht nur eine Tollität. Nein, gleich drei werden uns als Trifolium durch die Fastelovendszick führen. Mit Walter Geusen als Prinz Walter I., aktiv im Musikzug, Ralf Olef als Bauer Ralf, aktiv in der Artillerie und Carlo Wisskirchen als Jungfrau Carlotta, aktiv im Tanzcorps, haben sich drei staatse Männer gefunden, die es sich auf die Fahne geschrieben haben, mit ihren „Untertanen“, der Bevölkerung unserer Vaterstadt Euskirchen, kräftig Karneval zu feiern.

Die erste Gelegenheit dazu bietet sich bei der Proklamation im City-Forum im Rahmen einer tollen Sitzung mit vielen Spitzenkräften des rheinischen Karnevals (das Programm zu dieser Veranstaltung findet ihr hier in der Feldpost).

Euch Dreien und auch dir, lieber Jascha, wünsche ich „alles Jute on vell Spass an der Freud“ und das sich alle eure Vorstellungen und Wünsche erfüllen. Soweit der Ausblick auf die neue Session.

Innerhalb des vergangenen Jahres wurden in den Formationen die Formationsführer gewählt. Bis auf die Formation „Knübbelchen“ blieb alles beim Alten. Nach 19 Jahren als Formationsführerin stellte sich Eva-Maria Kerzmann nicht mehr zur Wahl. Ihre Nachfolgerin wurde Kristina Tews. Dir, liebe Eva, an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für deine Arbeit und deinen Einsatz als „PG-Mutti“ im Knübbelchen. Willi Jacobs, der 10 Jahre diese Feldpost gestaltete und zusammenstellte hat im Laufe des Jahres sein Amt als Literat an Jens Pesch übergeben. Lieber Willi, auch dir nochmals vielen Dank für deine Arbeit und deinen Einsatz.

Allen, die dieses Vorwort lesen, wünsche ich eine schöne und lustige Session 2016/17 und würde mich freuen, den ein oder anderen auf unseren diversen Veranstaltungen zu treffen. Hinweise dazu und Termine findet ihr in dieser Feldpost.

In diesem Sinne verbleibe ich mit
3 x Oeskerche Alaaf

H.J. Kerzmann
Präsident

Kommentare sind geschlossen