Matthias Honnef

Matthias HonnefMatthias Honnef wurde am 21.09.1909 in Euskirchen geboren. Er wurde “Staatlich Geprüfter Musiklehrer“, der als Freiberufler Klavier, Geige und Akkordeon unterrichtete. Er war Ehrenoffizier der Prinzengarde und komponierte u.a. auch den Mariechentanz seiner, unserer Garde.
Aber auch als Mitglied der Narrenzunft, Sebastianus Schützen, Kathol. Arbeitnehmer-Bewegung und des Harmonievereins war er maßgeblich am vaterstädtischen Geschehen beteiligt. Unvergessen bleibt auch sein Wirken in der Combo „Goldene Sieben“ vor dem Kriege und der Combo „Silberne Sieben“ nach dem Kriege.
Matthias Honnef starb am 29.01.1997 in Euskirchen.


 

Kommentare sind geschlossen