Das Tanzcorps

Formationsorden_Tanzcorps_webDas Tanzcorps ist im Volksmund die Garde des Vereins. Hier treffen sich die Männer, die von „TUTEN UND BLASEN“ keine Ahnung haben, aber zum Glück zum Tanzen genug Rhythmusgefühl besitzen.

Das Tanzcorps wurde am 19.12.1953 gegründet und präsentiert seit je her zu den Klängen des Ferbelliner Reitermarsch, den traditionellen Gardetanz der Prinzengarde bei Auftritten.

Aus historischer Sicht betrachtet, verkörpert das Tanzcorps die Infantrie zur Zeit von Friedrich dem Großen, im Volksmund der „alte Fritz“ genannt. Dies spiegelt sich im Gardehelm wieder, und zwar in der Inschrift des Sternes: „suum cuique“, zu Deutsch: jeder auf seine Art. (Zitat vom alten Fritz). Mit diesem Zitat wird verdeutlicht, dass jeder nach seiner Fasson, auf seine Art, das Beste zu leisten hat zum Wohle des Volkes.

Im Gegensatz zu den damaligen Zeitgenossen sind die Knabüsen, abgeleitet von Knallbüchse, mit einer roten und weißen Nelke bestückt. Der dazu gehörende Säbel ist aus Holz. Damit wird die friedliche Absicht der Gardisten bekundet.

Vom ersten Moment an, gehörte auch ein Tanzpaar zu den staatsten Gardisten des Tanzcorps. Zu einem eigens für die Prinzengarde komponierten Marsch „Unsere Prinzengarde“ (Musik: Matthias Honnef, Text: Lenchen Schmaul) präsentiert die amtierende Regimentstochter mit ihrem Tanzoffizier (intern auch liebevoll „Tanztünnes“ genannt) den klassischen Gardepaartanz mit spektakulären Hebefiguren.

Seit nun mehr 25 Jahren gehören auch die Marketenderinnen zur Formation Tanzcorps. Diese Damen, deren Alter keine Rolle spielt, sorgen für Unterstützung, Leben und Stimmung bei den Auftritten und werden ihrer Versorgungsfunktion gerne gerecht!

Besuchen Sie auch die eigene Homepage des Tanzcorps, wenn Sie wissen wollen was die Damen und Herren dieser Formation außerhalb der 5. Jahreszeit so treiben.

Interesse an einer aktiven Mitgliedschaft geweckt? Den passenden Mitgliedsantrag gibt es hier zum runterladen: Mitgliedsantrag

Den passenden Link zur Kontaktaufnahme findest du hier! Kontaktformular


 

Comments are closed