Die Fahne ist gehisst!

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Mit dem Hissen der Stadtfahne hat das jüngste aktive Mitglied des Tanzcorps Marvin Hiller den Beginn seiner Session als Küfer Marvin I. eingeleutet. Mit Trommelwirbel und Tusch wurde die Stadtfahne am Fahnenmast gehisst. Am kommenden Sonntag wird er dann auf der Kinderparty der Euskirchener Narrenzunft im alten Casino zu Euskirchen vom Bürgermeister zum Küfer für die Session 2016 proklamiert. Viele Prinzengardisten waren der Einladung unseres zukünftigen Küfers gefolgt. Küfervater Charly Habeth begrüßte zusammen mit Marvin die Gäste. Wenn es nach Marvin geht, könnte es schon morgen losgehen. Ferner enthüllten die Beiden ein großes Schild am Eingangstor, welches den Küferorden zeigt.
Die Prinzengarde wünscht Marvin eine schöne und unvergessliche Session als Küfer der Stadt Euskirchen.

Grußwort von Küfer Marvin I.: „Hallo, ich heiße Marvin Hiller und bin am 23. September 2004 geboren, also bin ich 11 Jahre alt. Viele haben mich gefragt, warum ich den Küfer überhaupt mache. Weil es Spaß macht, vor vielen Menschen zu sprechen und ich mich sehr gut mit dem Küfer-Team verstehe. Meine Hobbys sind Fußball spielen beim SSV Eintracht Lommersum und natürlich der Karneval bei der Prinzengarde Euskirchen im Tanzcorps. Wenn ich nicht im Karneval aktiv geworden wäre, wäre ich jetzt nicht der Küfer der Stadt Euskirchen. Charly hat gesagt, ich mache das schon gut. An der Karnevalseröffnung hatte ich meinen ersten Auftritt. Ich hatte erstmal so richtig Bammel davor, aber als ich den ersten Satz gesagt hatte, hatte ich kein Bammel mehr. Tschüß und bis bald, Euer Marvin.“

Text: Georg Harzheim; Grußwort: Küfer Marvin I.; Fotos: Lousia Nöthen

Kommentare sind geschlossen