Das Knübbelchen beim Fahnensetzen des Küfers

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Am vergangenen Dienstag dem 2. Januar 2018 startete für den Küfer von Euskirchen, Vivian I., die Session mit dem traditionellen Hissen der Stadtfahne. Unsere Jüngsten der Garde, dem Knübbelchen, ehrten ihr Gardemitglied mit einem großartigen Auftritt. Denn, Vivian ist eine von ihnen, seit fünf Jahren aktiv auf der Bühne.

Ob Minis, oder die Großen, alle Gruppen kamen zusammen, um auf der wohl kleinsten Bühne für diese Session, ihre diesjährige Choreographie zu präsentieren. Es war eine tolle Überraschung für alle Gäste.

Geladen waren die Familienmitglieder, Freunde und Bekannte, der Festausschuß Euskirchener Karneval, die Aktiven der Prinzengarde Euskirchen sowie Freunde und Vertreter der heimatstädtischen Vereine. Rund 110 Gäste kamen, um Küfer Vivian I. einen guten Start in die Session zu wünschen.

Bei Gulaschsuppe und Pizzabrötchen sowie mit musikalischer Unterstützung des Musikzuges wurde die Fahne vor dem Elternhaus gehisst, die nun für die kurze Session 2018 wehen wird. Wir wünschen unserem Küfer eine spannende Zeit mit lauter Jecken und Narren, die Prinzengarde Euskirchen wird allzeit hinter dir stehen.

Text: Jens Pesch; Fotos: Pamela Hülsmann

Kommentare sind geschlossen